Zoon Politikon


Zoon Politikon
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/zoonpolitikon

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Emotionen in der Weltpolitik

Nach der Gerechtigkeit auf dem Arbeitsmarkt möchte ich mich hier der Gerechtigkeit und ihren Grundlagen auf der globalen Ebene zuwenden. Hierbei hat mir ein Buch eines französischen Politologen einen neuen Blickwinkel offenbart.

Mit Kampf der Emotionen legt Dominique Moïsi nämlich ein Essay vor, in welchem er auf die Bedeutung von Emotionen in der Weltpolitik hinweisen möchte. Er zeigt auf, wie die drei interdependenten Gefühle Hoffnung, Demütigung und Angst die Politik im Westen, im arabisch-islamischen Raum und in Asien beeinflussen. Anders als in Huntingtons Kampf der Kulturen beschwört er dabei keinen unausweichlichen Konflikt zwischen den verschiedenen Kulturkreisen herauf; auch wenn er die verschiedenen grundlegenden Gefühlslagen grob bestimmten Weltregionen zuordnet: Angst in Europa und den Vereinigten Staaten, Demütigung im arabischen Raum und Hoffnung in Asien. Moïsi möchte seine Leser überzeugen, dass die Welt Hoffnung braucht, um die Herausforderungen mit denen sie konfrontiert ist zu bewältigen.

Moïsi argumentiert in seinem Werk schlüssig und illustriert seine Thesen auch mit der eigenen Lebenserfahrung. Auch wenn konstruktivistische und diskursanalytische Einflüsse auf Moïsis Analyse erkennbar sind, ist dieses Buch des stellvertretenden Direktors des französischen Instituts für Internationale Beziehungen eher als Erfahrungssammlung eines leidenschaftlich gemäßigten Mannes (S. 23) zu verstehen, denn als wissenschaftliche Abhandlung. Auch wenn man sich an manchen Stellen mehr empirische Belege für seine Thesen wünschen würde, lohnt sich ein Blick in dieses Buch für alle, die die Internationalen Beziehungen besser verstehen wollen und nach neuen Denkanstößen suchen.

Mehr Infos zu diesem empfehlenswerten Buch finden sich in der neuen Ausgabe von Wissenschaft & Frieden:

Hofmann, Gregor: Rezension von Dominique Moisi, Kampf der Emotionen (Deutsche Verlags-Anstalt, München 2009 240 S.) in Wissenschaft & Frieden 4/2010, Jg. 28, S. 77-78.

http://www.wissenschaft-und-frieden.de/

Informationen zum Titel:

Dominique Moisi: Kampf der Emotionen. Wie Kulturen der Angst, Demütigung und Hoffnung die Weltpolitik bestimmen, Deutsche Verlags-Anstalt, München 2009 240 S., ISBN 978-3-421-04332-0, 19,95 €

10.11.10 11:12
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung